Landeskongress am 16. Januar 2010: 1. Landeskongress 2010


Der erste Landeskongress dieses Jahres, ausgerichtet im schönen Kreuzberg, lieferte wieder einmal eine spannende und hohe Diskussionskultur. Besonders der Antrag zu einem Männerbeauftragten sorgte für Furore. Nachdem unser Bezirk eine Frauenbeauftragte auf Länderebene eingeführt hat wurde dieser Posten zum wiederholten Male stark diskutiert. Aus einer teilweise populistischen und dennoch interessanten Debatte resultierte schließlich die endgültige Abschaffung der Frauenbeauftragten.
Der Höhepunkt dieses LaKos jedoch war die Wahl eines neuen Vorstandes.
David Issmer wurde zum wiederholten Male erfolgreich als Landesvorsitzender gewählt. Zur Unterstützung bei der Vorstandsarbeit wurden 10 weitere engagierte Mitglieder gewählt. Mit dieser Wahl sind alle Bezirksverbände Berlins im Vorstand vertreten. Einer erfolgreichen Zusammenarbeit steht nun nichts mehr im Wege.
Dieser durchaus gelungene Landeskongress wurde anschließend noch in einer Kneipe beendet, wo neben weiteren politischen Debatten und Gesprächen mit dem als Gast anwesenden Landesvorsitzenden aus Sachsen-Anhalt Marcus Faber eine entspannte freundschaftliche Atmosphäre geschaffen wurde.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *