Aktionstag für Flüchtlinge


Das Thema Flüchtlinge bestimmt die politische und gesellschaftliche Diskussion seit langem wie kein zweites. Während wir als JuLis zwar schon oft über die Situation diskutierten, blieben Aktionen unserserseits bisher aus. Als jedoch vor knapp einer Woche die Noteinrichtung im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf eröffnete, war für uns sofort klar, dass wir den Menschen vor Ort helfen wollten.

Aus diesem Grund trafen wir uns am Samstag Nachmittag in Wilmersdorf um gemeinsam vor verschiedenen Supermärkten um einkaufende Menschen dazu zu bewegen Sach- und Lebensmittelspenden zu leisten. Die Resonanz war überwältigend. In knapp zwei Stunden sammelten wir tütenweise die Spenden und viele Menschen waren froh auf diese unkomplizierte Art und Weise helfen zu können.

Im Anschluss der Aktion fuhren wir zu Flüchtlingsunterkünften in Charlottenburg, Wilmersdorf und Spandau und lieferten die gesammelten Spenden dort ab. Ein großes Dank gilt an alle, die uns und die Flüchtlinge mit Spenden unterstützten. Für uns steht fest: Diese Aktion wiederholen wir!