Jahresende


Programmatische Arbeit und fröhliches Miteinander standen im Zentrum unserer Aktivitäten in den letzten Wochen von 2013.

Im November bestimmte der bevorstehende Landeskongress der JuLis Berlin die Debatten unseres Bezirktreffs. Die Kandidaten für die Nachwahlen zum Landesvorstand bekamen die Chance sich vorzustellen und für sich zu werben. Im Anschluss betrachteten wir das Antragsbuch zum Landeskongress und sprachen verschiedene Einzelaspekte aus diesem an. Für breite Diskussionen sorgte dabei unter anderem ein Antrag zum Thema „Kommunismus“.

Für den kurze Zeit später erfolgten Landeskongress ließ sich aus Bezirkssicht ein gemischtes Fazit ziehen. Bei den Nachwahlen zum Vorstand konnte sich leider keine Person aus unserem Bezirk durchsetzen. Auch ein im Namen des Bezirksverbands eingebrachter Änderungsantrag scheiterte leider knapp. Verschiedene Einzelanträge, die auf Diskussionen im Bezirk in den vergangenen Monaten aufbauten wurden aber vom Landeskongress angenommen und bereichern nun die Beschlusslage. Sehr positiv war zudem das große Engagment von JuLis aus CWS, die sich immer wieder in die Debatten einschalteten.

Im Dezember trafen wir uns schließlich zum gemeinsamen Start in die Weihnachtsfeiertage auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg. Mit Glühwein wurde dabei auf das vergangene Jahr zurückgeschaut und Vorfreude auf das nächste geweckt.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *