Aktion „Freiheit statt Paranoia“ am 06 Juni 2009


Die Aktion „Freiheit statt Paranoia – Konsequent für Bürgerrechte“ fand dann am 6. Juni in Charlottenburg in der Tauentzienstraße auf dem Platz vor dem Buchgeschäft Hugendubel statt. Wir verteilten den eigenen Bezirksflyer und einen Flyer des Bundesverbandes zum Thema Datenschutz. Zusätzlich begaben wir uns mit Passanten in interessante, teils auch kontrovers geführte Debatten zum Thema Datenschutz. Das Thema traf bei den Bürgern auf großes Interesse und erhielt viel Zustimmung.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *