Auftakt des Bundeskongress in Gütersloh – Lasse weiter Bundesvorsitzender 1


Der Auftakt des 42. Bundeskongress der JuLis in Gütersloh stand ganz im Zeichen der aktuellen Partei- und Programmdebatte der FDP. Sowohl im Rechenschaftsbericht des Bundesvorsitzenden als auch in der anschließenden Aussprache stand das Thema des neuen FDP-Präsidiums klar im Fokus. Während mancher Wortbeitrag eher leisere Töne traf, gab sich Bundesvorsitzender Lasse Becker kämpferisch, bezeichnete die stellvertretenden Parteivorsitzenden gar als „komplette Vollversager“. Der Kongress würdigte seine Arbeit des vergangenen Jahres und wählte ihn mit 77,4% der Stimmen erneut ins Amt. Auch Julia Hesse aus dem Berliner Landesverband konnte ihre Beisitzerposition im Bundesvorstand verteidigen, sie wurde mit 78,4% der Stimmen wiedergewählt. Herzlichen Glückwunsch dazu!


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Gedanke zu “Auftakt des Bundeskongress in Gütersloh – Lasse weiter Bundesvorsitzender